Harburg: Abteilung Elterngeld hat wieder normal geöffnet

Die Abteilung Elterngeld des Bezirksamtes Harburg hat ab sofort wieder zu den üblichen Sprechzeiten geöffnet: Dienstags und Donnerstags von 8 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16 Uhr.
Anträge können auch über den Hausbriefkasten im Harburger Ring 33 abgegeben werden. dl

Marmstorf: Klingelgangster fesseln und berauben älteres Ehepaar

"Wir haben eine Autopanne, können wir mal bei ihnen telefonieren", logen zwei Männer am Samstagabend an der Tür eine Ehepaares am Ernst-Bergeest-Weg.

Als der Mann (73) und die Frau (71) öffneten, wurden sie ins Reihenhaus gedrängt und geschlagen. Die Täter zückten Messer, bedrohten das Paar und verlangten Geld. Die Räuber bekamen 500 Euro, fesselten die Eheleute und flüchteten. Die Opfer konnten sich selbst befreien und die Polizei alarmieren. Eine Fahndung nach den Tätern führte nicht zur Festnahme.

Die Männer werden wie folgt beschrieben: Erster Täter:
-       Südländer
-       Etwa 165 cm groß
-       Schlanke Figur
-       Dunkle Oberbekleidung
-       Weiße Baseballkappe
-       Lederhandschuhe
-       Goldene Kette

Zweiter Täter:
-       Südländer
-       Etwa cm groß
-       Schlanke Figur
-       Dunkles Oberteil mit Kapuze
-       Dunkle Hose
-       Lederhandschuhe
-       aufällig weiße Zähne
-       mit silberfarbenem Messer bewaffnet

Hinweise zu den Räubern nimmt das Landeskriminalamt unter Telefon 4286-56789 entgegen. zv

Harburg: Überfall auf Modegeschäft

Drei Männer haben versucht an der Bremer Straße die Inhaberin (66) eines Modegeschäfts zu überfallen. Sie waren mit Schlagstöcken bewaffnet in das Geschäft gestümt und hatten die Frau bedroht. Die flüchtete in ein Büro, schloss sich ein und tat lautstark so, als würde sie mit der Polizei telefonieren. Das Trio flüchtete ohne Beute.

Die Sofortfahndung führte nicht zur Festnahme der Täter. Die drei  Männer sahen sich nach Angaben des Opfers ähnlich. Folgende  Beschreibung liegt vor:
-       etwa 25 Jahre alt
-       170 - 178 cm groß
-       Sprachen akzentfrei deutsch
-       Schlanke Figur
-       Schal
-       Unbekannte Kopfbedeckung
Hinweise zu den Tätern nimmt das Landeskriminalamt unter Telefon 4286-56789 entgegen. zv

Harburg: Elitepolizisten nehmen Kokaindealer auf Parkdeck fest

Auf dem Parkdeck des Phoenix-Centers haben Drogenfahnder und Beamte des Mobilen Einsatzkommandos zwei Nigerianer bei der Übergabe von Kokain festgenommen. Gegen die Mäner wurde bereits seit November ermittelt. Bei der Aktion wurden 80 Gramm Kokain und 2160 Euro Drogengeld sichergestellt. zv

Sinstorf: Mutti beim Eiskratzen ausgesperrt

Das war ein echter Schreck für Mutti. Während sie am Freitagmorgen in der Straße "Am Kuchenberg" die Scheiben frei kratzte, saß ihre Tochter schon auf der Beifahrerseite im Kindersitz im laufenden Wagen.

Dabei tippte die Dreijährige mit dem Fuß auf die Zentralverriegelung : Mutti war ausgesperrt. Ein Ersatzschlüssel war nicht erreichbar. Das kleine Mädchen ließ sich nicht "überreden" noch einmal mit dem Fuß auf den Schalter zu tippen.

Hilfe kam von der Feuerwehr, diese rückte sodann nach einem Notruf an. Die Beamten entpuppten sich als Experten. Sie bekamen den Wagen auf ohne eine Scheibe einschlagen zu müssen. zv

Wildpark Schwarze Berge sorgt für Schlittenspass

Ehestorf- Rodelfans aufgepasst! Der Wildpark Schwarze Berge lockt ab diesem Winter mit einem neuen Angebot. Ab sofort können Kinder und Erwachsene einen Holzschlitten ausleihen und sich zwischen Hängebauschweinen, durch den schneebedeckten Park ziehen lassen. Da aber die Anzahl der Schlitten begrenzt ist, sollte man unter der Nummer 040/ 81977470 das Spassgerät reservieren. Für den Schlitten wird ein Pauschalpreis von 3,50 fällig. Kinder bis 14 Jahren erhalten einen Gutschein für einen Kakao oder Punsch, den man dann in der Kunsthandwerkerhalle bzw. beim Imbiss in der Köhlerhütte einlösen kann. Die Gutschein- Aktion läuft noch bis zum 24. 12. 2010. Das lodernde Feuer und ein warmes Getränk runden den winterlichen Parkbesuch ab. (pw)

Harburg - Schule fällt am Freitag nicht aus

Aufgrund der stabilen Wetterlage fällt der Unterricht an den Schulen am Freitag den 17.12.2010 nicht aus. Schade, nach dem Schulausfall gestern hatten die Kinder auf ein langes Wochenende gehofft. Da der Schneefall aber gestern abend aufgehört hatte und der öffentliche Nahverkehr funktioniert hat die Schulbehörde heute nacht beschlossen den Unterricht stattfinden zu lassen.

Da bleibt nur nach einem erfolgreichen Schultag schnell nach Hause und die Schneemönner am Nachmittag bauen oder den Schlitten schnell noch vorm Dunkelwerden auf die Piste zu bringen. Gut ist, der Schnee bleibt wohl noch über das Wochenende.

Harburg - Budnianer-Hilfe spendet für Kennedy Haus

Das Kennedy-Haus im Phoenix Viertel erhält rund € 4.000,-- Spende von der Budnianer-Hilfe. Die Budnianer Hilfe e.V. ist eine Organisation von Mitarbeitern der Firma Budnikowsky um Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Bereits seit mehreren Jahren unterstützt der Verein das Kennedy-Haus.

In dem Kinderzentrum gibt es einen Nachmittagstreff für Schulkinder mit Hausaufgabenhilfe und Beschäftigungsangeboten. Die Kinder werden teilweise auch mit Essen versorgt. Entgegengenommen hat die Spende der Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg, das Haus ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Harburg. (st)

Mehr Informationen zu der Budnianer Hilfe e.V. und dem Kennedy Haus unter :

http://www.budnianer-hilfe.de/

http://www.harburg21.de/de/schwerpunkte+soziales/kennedy+haus.html