Shampoo ohne Sulfate: Top 5 besten Mittel
Foto: André Zand-Vakili

Shampoo ohne Sulfate: Top 5 besten Mittel

Ratgeber - Wenn Sie Ihr Haar mit heißen Geräten stylen oder mit verschiedenen Farben experimentieren, brauchen Sie spezielle Produkte. Hier kommt das Shampoo ohne Sulfate ins Spiel. Die Formeln enthalten keine scharfen Reinigungsmittel, sodass die Feuchtigkeit erhalten bleibt, die Farbe nicht zu schnell ausgewaschen und die empfindliche Kopfhaut nicht so leicht gereizt wird.

Einfach ausgedrückt, handelt es sich um ein Shampoo, das keine Sulfate enthält und andere Substanzen zur Reinigung des Haares verwendet. Dabei handelt es sich meist um Pflanzenextrakte wie Palm- oder Kokosnussöl. Produkte auf Sulfatbasis, die Ihre Haare blitzsauber machen, können leider Augen- und Hautreizungen verursachen, vor allem, wenn Sie zu Überempfindlichkeitsreaktionen neigen. Die gleichen Sulfate finden sich auch in Haushaltsreinigern und Waschmitteln.

Daher können sie bei längerem Gebrauch Rötungen und Akne verursachen und die natürlichen Öle entfernen, die dem Haar Feuchtigkeit spenden. Die Verwendung eines Shampoos ohne Sulfate kann dafür sorgen, dass Ihr Haar und Ihre Kopfhaut eine gesunde Menge an natürlichen Ölen behalten und gleichzeitig Schmutz entfernt wird.

Nachteile der Verwendung von Shampoo

So großartig diese Produkte auch sind, sie haben auch ein paar Nachteile:

  • Die meisten dieser Waschmittel schäumen nicht gut, sodass es schwierig sein kann, festzustellen, ob Sie Ihr Haar gut genug gewaschen haben.
  • Bei langem oder dickem Haar ist außerdem mehr als eine Wäsche erforderlich. So verbrauchen Sie am Ende mehr Produkte.
  • Zudem ist die Umstellung auf ein bestes Shampoo ohne Sulfate nur von kurzer Dauer, sodass Ihr Haar möglicherweise etwas von dem Volumen verliert, das die Inhaltsstoffe anderer Shampoos ihm fälschlicherweise verleihen.

Auf lange Sicht sind diese Pflegeprodukte eine Investition in die Gesamtqualität Ihres Haares ohne unnötige Chemikalien. Wenn Sie also beschlossen haben, dass diese Art der Haarpflege das Richtige für Sie ist, lohnt es sich, Ihre Routine zu ändern.

Sulfatfreie Shampoos eignen sich hervorragend für coloriertes Haar, da sie die äußere Haarschicht nicht abtragen. Wenn Sie zu dieser Behandlung wechseln, können Sie sicher sein, dass Ihre Farbe viel länger hält. Das Gleiche gilt für Keratin-Behandlungen. Sulfatfreie und klärende Shampoos sind immer eine mildere Alternative, die die kostbaren und teuren Haarkuren nicht überflüssig machen.

Eine Liste der beliebtesten Mittel

Es gibt viele Möglichkeiten der Haarpflege, aber im Folgenden finden Sie die besten Shampoos ohne Sulfate, die es gibt. Sie können sie erkunden und herausfinden, welche für Sie die richtige ist:

  • Matrix Biolage Keratindose. Seine einzigartige Formulierung zielt darauf ab, die Farbe von gefärbtem Haar sowie die Effekte der Keratin-Glättung zu erhalten. Es spült selbst dicke und lange Locken perfekt aus, dringt tief in ihre Struktur ein und versorgt sie mit nützlichen Elementen. Ihre Locken glänzen und fühlen sich fast sofort nach der Anwendung seidig glatt an.
  • Organic Volume & Freshness Shampoo hat eine unglaublich pflegende Wirkung. Es sättigt das Haar mit Nährstoffen wie den Vitaminen A, E, B, C und Pflanzenextrakten. Der Hauptvorteil des Shampoos ist seine Zusammensetzung. Es enthält keine schädlichen Bestandteile wie Sulfate, Parabene, Silikone usw. Es schäumt beim Auftragen nicht gut, aber es reinigt das Haar perfekt. Nach dem Auftragen ist eine sofortige feuchtigkeitsspendende Wirkung zu spüren.
  • Kerastase Aura Botanica ist das Beste für Liebhaber natürlicher Inhaltsstoffe. Nach der Anwendung bleibt ein Gefühl der Frische zurück, die Locken duften angenehm und lassen sich leicht auskämmen. Trotz der Formel ohne Sulfate schäumt das Produkt gut. Zum Shampoo gehört eine Spülung, die für geschädigte Locken geeignet ist. Das Shampoo ist geeignet für die Beseitigung von Frizz und macht Locken mehr überschaubar. Die Formel reizt empfindliche Haut nicht.
  • L'Oréal Paris Ever Pure verspricht, die Kopfhaut mit natürlichen Tensiden zu reinigen und Feuchtigkeit wiederherzustellen, während es einen beeindruckenden Schaum ohne Sulfate bietet. Es enthält keine aggressiven Salze oder Tenside. Dieses Produkt schädigt das Haar nicht, sondern macht es weich und glänzend. Frei von Gluten und Mineralöl.
  • OGX Nourishing Coconut Milk Shampoo ist sehr erschwinglich. Dieses wertvolle Produkt reinigt mit feuchtigkeitsspendenden Kokosnuss-Tensiden, während das Eipulver Ihrem Haar die Proteine gibt, die es für Wachstum und Stärke benötigt. Es reinigt effektiv Haar und Kopfhaut, erhält den Wasserhaushalt und verleiht einen gesunden Glanz. Das Produkt verströmt einen unglaublichen, exotischen Duft.

Alle diese Produkte sind im MAKEUP Shop online erhältlich. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen des Herstellers, damit Sie die Zusammensetzung kennen und wissen, wie Sie das Produkt richtig anwenden. Im Allgemeinen gelten für alle Shampoos ohne Sulfate die gleichen Anwendungsregeln.

Gute Shampoo ohne Sulfate: wie man es richtig benutzt

Sie brauchen Ihr Haar nicht jeden Tag zu waschen, solange es nicht sehr fettig ist. Im Gegensatz zu Shampoos ohne Sulfate, die das Haar spröde machen, können Produkte täglich zusammen mit einer Spülung verwendet werden, um dem Haar Feuchtigkeit zu spenden. Befolgen Sie die Schritte zur richtigen Anwendung Ihrer Haarpflegeprodukte:

  1. Weichen Sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut gründlich in Wasser ein.
  2. Sulfatfreies Shampoo auf die Kopfhaut auftragen.
  3. Geben Sie etwas mehr Wasser hinzu, damit sich das Shampoo gut verteilen lässt, und schäumen Sie es ein wenig auf.
  4. Massieren Sie das Shampoo in Ihre Kopfhaut ein.
  5. Mit kaltem Wasser abspülen.

Sie können diesen Vorgang ein zweites Mal wiederholen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Haar zu fett ist. Dermatologen empfehlen, nach dem Färben oder Blondieren der Haare auf solche Produkte umzusteigen. Das liegt daran, dass das Haar nach dem Färben empfindlicher wird und mehr Feuchtigkeit benötigt. Menschen mit Haut- und Kopfhauterkrankungen wie Rosazea, Kontaktdermatitis oder Ekzemen können durch die Wahl reiner Bio-Shampoos ohne Sulfate Linderung erfahren. dl