Feuerwehr bei der Brandbekämpfung Ende Mai. Foto: Lenthe-Medien
Feuerwehr bei der Brandbekämpfung Ende Mai. Foto: Lenthe-Medien

Schulpavillion ging im Mai in Flammen auf: Kein Asbest wurde freigesetzt

Neugraben - Ende Mai ging in der Straße Lange Striepen ein ehemaliger Schulpavillion in Flammen auf. Damals titelten einige Medien mit Schlagzeilen wie "asbestverseuchte Rauchgase".

Die Antwort auf eine Kleine Anfrage der SPD ergab: Dort ist kein Asbest in Rauch aufgegangen. Wörtlich heißt es: "In diesem Gebäude wurden bei einer orientierenden Schadstoffuntersuchung im Oktober 2022 keine asbesthaltigen Materialien gefunden."

Das Gebäude, so ergaben weitere Antworten zur Anfrage, gehört der Stadt Hamburg. Bis Ende Oktober dieses Jahres soll es abgerissen werden. Zuständig ist die Gebäudemanagement Hamburg GmbH. zv