Beamte der USE nehmen den 34-Jährigen fest. Foto: Lenthe-Medien
Beamte der USE nehmen den 34-Jährigen fest. Foto: Lenthe-Medien
Featured

Schwer bewaffnete Beamte fassen Schwerkriminellen auf Schwarzenberg

Harburg - Schwer bewaffnete Polizisten der Unterstützungseinheit (USE) haben an der Drogeneinrichtung "Abrigado"auf dem Schwarzenberg einen 34 Jahre alten Mann festgenommen. Der Tschetschene hatten laut Zeugen vorher in dem Bereich einen Gleichaltrigen krankenhausreif geprügelt. Der Täter ist ein "kriminelles Schwergewicht". Der Mann ist bereits wegen zahlreicher Straftaten, darunter Raub, Körperverletzung, Waffenbesitz oder Drogendelikten der Polizei bekannt. Aktuell wurde er zudem per Haftbefehl gesucht.

Am Donnerstagmittag hatten Zeugen die Auseinandersetzung zwischen den beiden 34-Jährigen beobachte. Dabei, so die Aussagen, schlug und trat der aus Grosny stammende Mann auf seinen Kontrahenten ein. Der Schläger flüchtete. Sein Opfer kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Polizei wurde alarmiert. Auch weil man in leerstehenden Häusern in der Nähe, die als Unterschlupf für Drogensüchtige dienen, nach dem Schläger suchen wollte. Dazu kam es nicht mehr. Der Gesuchte tauchte wieder am "Abrigado" auf. Die Polizei griff zu.

Der 34-Jährige wurde festgenommen und kam vor den Haftrichter. Gegen den Mann bestand bereits ein Haftbefehl wegen schweren Diebstahls im Zusammenhang mit einem Einbruch an der Bissingstraße. Zudem wurde ein zweiter Haftbefehl wegen der Schlägerei mit dem Gleichaltrigen erwirkt. zv