Gebühren, Regeln und Dauer: So läuft die Bestattung mit dem Haustier ab
Nils Wermke (links) und Dennis Imhäuser vom Bezirksamt Harburg zeigen auf die neue Friedhofs-Fläche. Foto: Christian Bittcher

Gebühren, Regeln und Dauer: So läuft die Bestattung mit dem Haustier ab

Neugraben – Was in Hamburg bislang nur auf dem Friedhof Ohlsdorf möglich war, ist jetzt auch im Bezirk Harburg, auf dem Heidefriedhof am Falkenbergsweg in Neugraben, machbar: Die gemeinsame Bestattung von Mensch und Tier.  Bereits in der Vorwoche hatten wird die Meldung des Bezirksamtes veröffentlicht. Nun gibt es zu diesem Thema weitere Informationen.

„Es gab 2019 eine Gesetzesänderung in Hamburg, die erst die gemeinsame Bestattung von Mensch und Haustier ermöglichte“, sagte Dennis Imhäuser, Pressesprecher des Bezirksamtes bei einem Termin auf dem Heidefriedhof. „Damit auch im Süden Hamburgs die Menschen die Bestattungsform wählen können, die für sie angemessen erscheint, bieten wir diese Möglichkeit der Bestattung ab sofort auf dem Heidefriedhof an“, sagte Imhäuser.

Dafür wurde auf dem Heidefriedhof eine Rasenfläche auf einer Anhöhe vorbereitet, um zunächst Platz für 49 Gräber zu schaffen. Imhäuser: „Sollte das Angebot gut angenommen werden, besteht auch die Möglichkeit, die Fläche noch zu erweitern.“

Es handelt sich allerdings nicht um einen Tierfriedhof. Die Bestattung ist nur gemeinsam – Mensch und Tier - möglich. Die Haustiere gelten als Grabbeigabe und werden in einer Urne beigesetzt. Sie können auch schon zu Lebzeiten des Grabinhabers beigesetzt werden. Auch eine Beisetzung mit mehreren Tieren ist möglich: Bis zu acht Urnen finden in einer Grabstätte Platz.

Für die Gräber in Rasenlage, die über eine flache Grabplatte verfügen können, ist keine Grabpflege notwendig.  Die Kosten für eine Nutzungsdauer von 25 Jahren liegen bei 1.400 Euro. Dazu kommen noch die Beisetzungskosten in Höhe von 270 Euro für die Urne des Menschen und 190 Euro für die Urne des Tiers. Die Tiere gelten als "Grabbeigabe" und müssen vor der Beisetzung in einem Tierkrematorium eingeäschert werden.

Wer Interesse an diesem neuen Angebot hat, erhält unter der Telefonnummer 040/42871 3511 alle weiteren Informationen.