Tödliche Gefahr: Panzerminen bei Francop entdeckt

100527Spreng1Francop - Es sind gefährliche Altlasten aus dem Zweiten Weltkrieg, die in der Nähe von Francop im Boden liegen. Im Zweiten Weltkrieg vergruben dort Volkssturmmänner Minen, um britische Panzer zu stoppen. Bevor

Evakuierungen und Sperrungen wegen Entschärfung eines Bombenblindgängers

100525Bombe3Wilhelmsburg – 43 Minuten hat Sprengmeister Peter Bodes am Dienstagabend gebraucht. Dann war der mit 220 Kilo hoch brisantem Sprengstoff gefüllte Blindgänger an der Rotenhäuser Straße entschärft. Die britische Minenbombe

Hänger kippte um: Harburger bei Pfingsttour verletzt

100524HaengerJork - Schlimmes Ende der traditionellen Pfingstour im Alten Land. Mitten in Jork kippte ein Hänger um, auf dem 26 junge Leute fröhlich feierten. Das von einem Trecker gezogene Gefährt war in einem Kreisverkehr umgestürzt. Viele

Neugraben: Gewalttätige Trinkerszene nervt Anwohner

100523Festn2Neugraben - Nach einer Auseinandersetzung bei einem Trinkgelage an der Straße Alte Weiden sind am Pfingstsonntag mehrere Männer festgenommen oder in Gewahrsam genommen worden. Anwohner waren

Zu lang in Haft: 20-Cent Killer sind wieder auf freiem Fuß

090923opferHarburg - Die 20-Cent Killer Onur K. und Berhan I. die Dachdecker Thomas M (Foto) totgetreten haben sollen, sind wieder frei. Weil ihnen nicht rechtzeitig der Prozess gemacht wurde, hat das Oberlandesgericht die Haftbefehle

Anriff mit Stuhl auf Verwaltungsbeamtin beschäftigt Gericht

20100517ROEER_HH0777Harburg - Der Angriff mit einem Stuhl auf die Verwaltungsbeamtin Marion G. (46) am 10. November im Ortsamt Mengestraße war Thema der Verhandlung am Montagvormittag im Amtsgericht Harburg. Auf der

Verpuffung in Industriebetrieb an der Dradenaustraße

100517Feuer5Waltershof - Ein Knall, Blech platzte auseinander. Dann stieg Rauch auf. Bei einem Industriebetrieb an der Dradenaustraße kam es Montagmorgen zu einer Verpuffung an der Spitze einer Reduktionsanlage, in der Eisenerz verarbeitet wird.

Horrorunfall auf der A1: Fahrer von seinem Smart erschlagen

100513VU4Neuland - Horrorunfall auf der A1 kurz vor Harburg. Am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.20 Uhr rammt ein Kurierfahrer mit seinem Kleintransporter einen Smart. Der Kleinwagen

Vom Feuer eingeschlossen: Polizei wimmelt Anrufer ab

100510feuer6Wilstorf - Stell dir vor, es brennt und die Polizei wimmelt dich ab. Dennis Heeger (32) ist es passiert. Der Mann wohnt an der Jägerstraße in einer Dachgeschosswohnung. Montagabend gegen 20 Uhr dringt plötzlich Qualm in seine Zimmer ein.

Nach Überfall auf Tankstellenpächter: Polizei fahndet mit Phantomskizze

100510RaubHarburg - Nach dem Überfall auf den Pächter (46) der Jet-Tankstellen vor der Deutschen Bank in der Harburger Rathausstraße fahndet die Polizei jetzt mit einer Phantomskizze nach einem der Täter. Der Gesuchte hatte

Lasermessung vor Schule: Gute Noten für Autofahrer

100510LaserHeimfeld - Gute Noten für Harburgs Autofahrer. Bei der Lasermessung vor der Schule Weusthoffstraße blieb die Anhaltekelle meistens unten. Während der einstündigen Aktion winkte die Polizei nur zwei Autofahrer auf den Parkstreifen,

Nach dem Bundesligaspiel: Harburger HSV-Fans in Bremen angegriffen

100508FansHarburg - Mit Blaulicht rückten Samstagabend zahlreiche Peterwagen am Bahnhof Harburg an. Die Beamten sollten HSV-Fans in Empfang nehmen, die von dem 1:1 ausgegangenen Spiel gegen Werder Bremen zurück kamen.

Eißendorf: Ein Schmuckstück ist auferstanden

100506ReetdachEißendorf - Es ist ein echtes Schmuckstück geworden. Am Kirchenhang ist das Reetdachhaus wie Phoenix aus der Asche auferstanden. Hell leuchtet das Reet auf dem frischgedeckten Dach. Noch in diesem Sommer ist es bezugsfertig.

Zahl der Einbrüche in Harburg dramatisch angestiegen

100428EinbruchHarburg – Die Zahl der Einbrüche ist im Bezirk Harburg in den ersten drei Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum rapide angestiegen. Besonders Heimfeld ist betroffen. Dort hat sich

"Farbbomben": Anschlag auf das Ortsamt in Wilhelmsburg

100427FarbanschlagWilhelmsburg - Farbanschlag auf das Ortsamt Wilhelmsburg an der Mengestraße. Gegen 4 Uhr warfen am Dienstagmorgen bislang unbekannte Täter mit Farbe gefüllte Gläser gegen das Eingangsportal. Die "Farbbomben"

Feuerteufel zündet Kinderwagen im Hochhaus an - drei Verletzte

100423KiwaNeugraben - Feuer im neunten Stock des Hochhauses am Süderelbering. Dort stand in der Nacht zum Freitag gegen 1.20 Uhr ein Kinderwagen in Flammen. "So ein Brand ist hoch gefährlich", sagt Feuerwehrmann Martin Schneider.

Krawall statt Fußball: Polizei beendet Partie Bingöl gegen Türksport

100421Krawall6Heimfeld - Die Polizei setzte Mittwochabend den vorzeitigen Schlusspfiff beim Spiel FC Türksport gegen FC Bingöl auf dem Sportplatz am Alten Postweg. Während die Amateur-Fußballer auf dem Rasen kickten, hatten sich die Zuschauer

Feuer auf dem Dach: 14 Bewohner flüchteten vor den Flammen

Mit einer Drehleiter erreichten die Feuerwehrleute das Dach an der Hoppenstedtstraße. Foto: jojoEißendorf - Feuer in der Hoppenstedtstraße. Dort war am am Mittwochnachmittag das Dach eines  viergeschossigen Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Die Feuerwehr evakuierte das gesamte Gebäude. 14 Bewohner mussten raus. Alle waren unverletzt.

Fünf Verletzte bei Feuer an der Cuxhavener Straße (4Fotos)

100417Feuer2Neugraben - Zwei Kinder und drei Erwachsene sind am Sonnabendnachmittag bei einem Feuer verletzt worden. In einem Mehrfamilienhaus an der Cuxhavener Straße war Rauch gemeldet worden, welcher aus

Brandstifter zünden Laster an und legen Bahnverkehr lahm

100417LkwBrandVeddel - Brandstifter, die am frühen Sonnabendmorgen unter der Bahnbrücke am Veddeler Damm einen Lastwagen angesteckten, haben für ein Chaos im Bahnverkehr gesorgt. Gegen 5.25 Uhr war der Brand bemerkt worden. Das